01.02.2016

Tipps zu Strom- und Gasverträgen für Unternehmen

IHK Ulm veranstaltet am 9. Februar Energiesprechtag in Biberach

Unternehmen haben beim Energiesprechtag der IHK Ulm am
9. Februar im IHK-Bildungszentrum Biberach, Freiburger Straße 40,
die Möglichkeit, ihre laufenden Energieverträge oder neue Angebote
auf Wirtschaftlichkeit prüfen lassen.

Viele Energielieferanten bieten aufgrund des derzeit günstigen
Strom- und Gaspreisniveaus längerfristige Verträge an, die nur auf
den ersten Blick attraktiv erscheinen und sogar Risiken mit sich
bringen können. Verträge sollten darum nicht ohne fundierte Prüfung
abgeschlossen werden.
Unternehmen fehlt aber oft sowohl die Zeit als auch das nötige
Know-how. Die IHK Ulm bietet daher in Kooperation mit dem Bundesverband
der Energieabnehmer e.V. (VEA) Energiesprechtage an.
In 60-minütigen Einzelgesprächen beantworten neutrale Experten
konkrete Fragen rund um den Energiebezug und die Vertragsgestaltung.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen mit einem Energieverbrauch
von mehr als 100.000 kWh. Anmeldung und Information unter Telefon 0731 / 173-138 oder kauffmann@ulm.ihk.de.