Aus- und Weiterbildung

Studienabbruch- Chance auf Veränderung

Das Studium ist nicht das Richtige? Kann man auch ohne Studium Karriere machen? Und welche Perspektiven bietet eine duale Ausbildung? Mit einem neuen Angebot will die IHK Ulm Studienabbrecher und Studienzweifler unterstützen und ihnen zeigen, welche Chancen eine duale Ausbildung bietet.
28 Prozent der Studierenden aus Bachelorstudiengängen verlassen die Universität oder die Hochschule ohne Abschluss. Die Ursachen sind ganz vielfältig: Leistungsprobleme oder Versagensängste bei Prüfungen, finanzielle Schwierigkeiten, Über- oder Unterforderung aber auch mangelnde Motivation.
Ein Studienabbruch bedeutet aber nicht das Ende einer erfolgsversprechenden Zukunft, sondern ist immer auch eine Chance für einen Neustart.
Eine duale Ausbildung bietet gerade auch für Studienabbrecher hervorragende Karriereperspektiven. Viele Unternehmen haben bereits gute Erfahrungen mit Studienabbrechern gemacht. Die ehemaligen Studierenden sind reifer und selbstständiger als Schulabgänger und sie sind aufgrund ihrer Neuorientierung leistungsbereit und zielstrebig.
Die IHK Ulm will auch das bestehende Netzwerk mit den Hochschulen und der Agentur für Arbeit weiter ausbauen, um sicher zu stellen, dass Studienzweifler frühzeitig zu alternativen Berufs- und Karrierewegen beraten werden.
 
Angebot
  • Beratung zu neuen Perspektiven
  • Unterstützung bei der Analyse von Kompetenzen
  • Beratung zu dualen Ausbildungsberufen
  • Informationen über freie Ausbildungsstellen
  • Unterstützung bei der Ausbildungsvermittlung an interessierte Ausbildungsbetriebe
  • Verkürzte betriebliche Ausbildung
  • Veranstaltung: Speed-Dating für Studienabbrecher am 24.05.2017 & 11.07.2017