Forschung hautnah am Institut für Mess-, Regel- und Mikrotechnik

Veranstaltungsdetails

Die nächste Auflage von "Forschung hautnah" findet statt

am Institut für Mess-, Regel- und Mikrotechnik der Universität Ulm
in der Albert-Einstein-Allee 39, 89081 Ulm, Raum 39.5.102.


Die Professoren und Mitarbeiter des Instituts forschen und entwickeln an mehreren komplexen und hochaktuellen Themen und geben dazu mit Kurzvorträgen einen Überblick:

- Fahrerassistenz und autonomes Fahren
- Verfahren zur Objektverfolgung
- Mechatronik und Robotik
- Elektromobilität

Das Institut für Mess-, Regel- und Mikrotechnik ist nicht nur im Zusammenhang mit dem autonomen Fahren über die Region hinaus bekannt. Es wird auch an vielen weiteren Themen geforscht. Ein großer Teil der Forschungs- und Entwicklungsprojekte ist industriebezogen.

Der theoretische Einblick wird, wie gewohnt bei "Forschung hautnah", mit einem Rundgang durch das Institut, die Labore und Werkstätten abgerundet. Dabei können Sie sich ein Bild z. B. der Experimentalhalle, der Versuchsträger und der Prüfstände machen.

Damit bekommen Sie einen konkreten Einblick in die Forschungseinrichtung und Hinweise zum neusten Stand der Wissenschaft auf dem Gebiet der Mess- und Regelungstechnik. Holen Sie sich durch die neu entdeckten Möglichkeiten Ideen und Anregungen für Ihre eigenen Innovationen. Wir Technologietransferberater der IHK Ulm unterstützen und begleiten Sie gerne bei der Umsetzung.

Das abschließende Get Together rundet die Veranstaltung ab und bietet Gelegenheit, wertvolle Kontakte zu knüpfen.


Das Programm und einen Lageplan finden Sie rechts zum Download.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine