Innovation und Umwelt

Das IT-Cluster Ulm | Oberschwaben

Die IT-Branche ist einem hohen Innovationsdruck ausgesetzt. Stetig steigende Anforderungen durch eine fortschreitende Digitalisierung stellen die Branche vor neue Herausforderungen. Um in Zukunft innovativ und erfolgreich bleiben zu können, ist eine intensive Vernetzung von Vertretern der IT-Branche, Wissenschaft und Wirtschaft ein zentraler Baustein.
Die IHK-Region Ulm bietet dazu beste Voraussetzungen. Zahlreiche innovative IT-Unternehmen sowie starke Hochschulen sind aus Sicht der Industrie- und Handelskammer eine gute Basis. Doch die Potenziale können nur genutzt werden, wenn sich die einzelnen Akteure kennen. Die IHK Ulm setzt genau hier an und hat ein regionales IT-Cluster ins Leben gerufen.
Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen der IT und Vertreterinnen und Vertreter der regionalen Hochschulen und der Wirtschaft treffen sich seit Mai 2014 regelmäßg. Neben dem Netzwerken geht es insbesondere um die Themen Fachkräftesicherung und Erhöhung der Sichtbarkeit über die Region hinaus. So werden beispielsweise Strategien entwickelt, um den Nachwuchs möglichst früh für das Thema IT zu begeistern.
Weitere Unterstützung erhält das Cluster von der smart businessIT, einer landesweiten Initiative zur Stärkung des IT-Standorts Baden-Württemberg. Regional verankerte und unabhängig agierende IT-Netzwerke können hier gleichberechtigt zusammenwirken und gemeinsam Projekte entwickeln. Dabei profitieren alle vom landesweiten Wissenstransfer zwischen Hochschul- und Forschungseinrichtungen, Unternehmen und der Öffentlichkeit. Zu diesem Zweck werden die regionalen IT-Netzwerke verknüpft und zu einem landesweiten IT-Netz in Baden-Württemberg ausgebaut.
Das junge Netzwerk der IHK Ulm ist offen für neue Mitglieder. Interessierte Unternehmen sind dazu eingeladen, sich im IT-Cluster zu engagieren. Regelmäßige Treffen finden jeweils zum letzten Mittwoch im Monat statt. Einen Link zum nächsten Treffen finden Sie rechts.